Kinderwillkommensfest | Baby auf dem Arm des Vaters

*
Was ist ein Kinderwillkommensfest?

Das Kinderwillkommensfest kennt bei weitem noch nicht jeder, wird aber von Tag zu Tag immer bekannter und vor allem – beliebter!
Diese Zeremonie ist eine wundervolle Möglichkeit, ein neues Leben innerhalb der Familie zu begrüßen. Umgeben von den Eltern, der Familie, den Freunden und den Paten wird ein Fest gefeiert, an das man sich noch lange erinnern soll.

In diesem Artikel erkläre ich Dir alles rund um das Kinderwillkommensfest. Denn vielleicht hast auch Du noch nie davon gehört und bist jetzt neugierig geworden.

Was genau ist ein Kinderwillkommensfest?

Ein Kinderwillkommensfest ist eine Feier, die ganz nach den Wünschen und Vorstellungen der Eltern gestaltet werden kann. Es gibt keine Regeln, keine Richtlinien und keine gesellschaftlichen Vorstellungen, die unbedingt erfüllt werden müssen.
Was es aber gibt, sind Ablaufpunkte, welche bevorzugt in die Zeremonie aufgenommen werden und durchaus auch Sinn ergeben.
Trotzdem gilt immer: alles kann, nichts muss!

Der Sinn hinter einem Kinderwillkommensfest ist, dass das neue Familienmitglied auf dieser Welt begrüßt wird. Voller Liebe, voller Individualität, voller Persönlichkeit. Denn wenn man Vater oder Mutter wird, könnte man vor Stolz und Liebe platzen – und mit irgendwem möchte man all diese Gefühle ja teilen 😉

Warum Kinderwillkommensfest?

Warum dazu aber ein Kinderwillkommensfest veranstalten? Reicht denn nicht die Einladung zum Grillen in den Garten? Leckeres Essen, ganz viel Freude und ein paar Stunden gemeinsam mit den Liebsten. Mehr braucht es doch eigentlich nicht, oder?
Naja, unserer Meinung nach, gibt es ganz besondere Momente im Leben, die es wert sind, einmal anzuhalten, sie zu genießen und dankbar zu sein.
Das sind meist die Momente, nach denen sich das eigene Leben von jetzt auf gleich komplett ändert.
Und wann ändert sich bitte das Leben noch mehr, als nach der Geburt eines Kindes? Das ist definitiv ein unglaublich wichtiger Moment. Für viele sogar DER wichtigste Moment im ganzen Leben.

Um dieses besondere Ereignis zu feiern, ist ein leckeres Buffet und eine Gartenparty zwar super, aber es geht noch besser! Mit einer Zeremonie wird der Augenblick gewürdigt. Er bekommt eine besondere Bedeutung und wertet das Fest ungemein auf.

Klar, vor allem den Gästen stellen sich teils die Nackenhaare auf, wenn sie in der Einladung das Wort „Zeremonie“ lesen, aber wenn Du es schaffst, diese Zeremonie interessant und voller Persönlichkeit zu gestalten, wird sie sicherlich in Erinnerung bleiben.
Wenn Du Dir jetzt aber denkst: „Oh Gott wie schaffe ich es denn, diese Zeremonie interessant und persönlich zu gestalten, ohne, dass sich jemand langweilt?!“, habe ich eine gute Nachricht für Dich: Es gibt Menschen, die sich darauf spezialisiert haben, solche Zeremonien zu leiten. Freie Redner oder auch Willkommensredner wissen, wie man Kinderwillkommensfeste unvergesslich werden lässt. Sie schreiben Reden, die genau auf Eure Familie abgestimmt sind. Sie wissen, worauf es ankommt und wie man der Langeweile vorbeugt. Und wer hört nicht gerne persönliche und individuelle Worte über die Personen, um die es in solch einer Feierlichkeit geht?
Mit dieser Unterstützung kann doch eigentlich nichts mehr schiefgehen, oder?

Kinderwillkommensfest oder Taufe?

Es gibt hier kein entweder oder. Man muss sich nicht zwischen einer Taufe und einem Kinderwillkommensfest entscheiden. Es ist durchaus möglich, beides zu feiern. Denn eine Taufe ist dazu da, den Menschen in die Gemeinschaft der Christen einzugliedern oder öffentlich seinen Glauben zu bekunden. Ein Kinderwillkommensfest dahingegen wird meist unabhängig von der Religion gefeiert. Religiöse Einflüsse in diese Zeremonie mit einzubauen, ist aber auch möglich. Eine Gemeinsamkeit hat die Zeremonie dann aber doch, nämlich die Ernennung des Paten!
In den allermeisten Fällen wird symbolisch ein Pate ernannt, welcher eine besondere Beziehung zu der Familie hat. Jemand, der großes Vertrauen genießt und die Werte der Eltern teilt. Das ist das Highlight auf einem Kinderwillkommensfest.

Nochmal zusammengefasst:
Taufe = Herzlich willkommen in unserer Glaubensgemeinschaft
Kinderwillkommensfest = Herzlich willkommen in unserer Familie

Übrigens: Von einer Taufe und einem Kinderwillkommensfest am selben Tag ist abzuraten. Die Anwesenden, die zuerst bei einer Taufzeremonie (die auch schonmal eineinhalb Stunden dauern kann) Gast sind und im Anschluss noch einer Willkommenszeremonie beiwohnen, dürften das wahrscheinlich als etwas viel Zeremonie an einem Tag erachten. Das kann anstrengend werden und das gilt es zu vermeiden.

Wie gestalte ich ein Kinderwillkommensfest?

Ein Kinderwillkommensfest wird sehr gerne im Garten gefeiert. Aber auch angemietete Veranstaltungslocations oder Restaurants sind beliebt.
Überall dort, wo man sich wohlfühlt (und es erlaubt ist 😉) kann man feiern.
Viele Eltern bestellen Catering zu diesem Anlass oder binden für das Buffet die komplette Familie mit ein. Es gilt, sich nur so viel Arbeit zuzumuten, wie man selbst auch noch relativ entspannt leisten kann. Gerade frisch gebackene Eltern freuen sich natürlich über Unterstützung. Denn wer will schon vollkommen gestresst als Gastgeber auf seiner eigenen Feier sitzen?

Musiker spielt Gitarre

Neben einer schönen Location und leckerem Essen kann man sich auch noch an einer tollen Dekoration austoben.
Wenn man möchte, auch gerne mit Motto. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Pinterest lässt grüßen!
Ein besonderes Augenmerk kann man auch auf den Bereich, in dem die Zeremonie stattfinden soll, legen. Ein Tisch für den Redner oder die Rednerin, Stühle für die Eltern und deren Kinder vorne beim Redner, gemütliche Plätze für die Gäste (bitte auf Schatten oder Regenschutz achten) und eine Beschallungsanlage, damit auch alle entspannt zuhören können.
Die meisten Redner oder Rednerinnen bieten eigene Technik an.

Und wenn es dann noch (Live-)Musik gibt, ist man bestens vorbereitet für einen tollen Tag.

 

Hier habe ich übrigens einen besonderen Tipp

Wie wäre es, wenn zur persönlichen Zeremonie auch noch ein ganz persönliches Lied für das Kind komponiert wird? Schaut mal hier vorbei: https://www.willkommenslied.com/

Die wichtigsten To Dos für ein gelungenes Kinderwillkommensfest noch einmal zusammengefasst:

    KiWi im Garten

  • Location mit Wohlfühlatmosphäre
  • Leckeres Essen
  • Dekoration
  • Ein schöner Platz für die Zeremonie
  • Sitzplätze für jeden Gast
  • (Live-)Musik

6 einzigartige Vorteile eines Kinderwillkommensfestes

Kurz und knackig: hier findest Du noch einmal 6 einzigartige Vorteile eines Kinderwillkommensfestes auf einen Blick:

  • Persönlichkeit – Es wird über die Familie gesprochen, über niemand sonst
  • Eine besondere Zeremonie zu einem besonderen Anlass (denn sonst könnte man auch einfach nur den Grill anschmeißen)
  • Völlig freie Gestaltungsmöglichkeiten
  • Anhalten, den Moment genießen und einfach nur eine schöne Erinnerung schaffen
  • Es werden Paten ernannt
  • Die Eltern haben immer das letzte Wort
Unser Fazit zum Kinderwillkommensfest

Wir von Freie Redner sind davon überzeugt, dass das Kinderwillkommensfest in den nächsten Jahren einen regelrechten Boom erleben wird. Es ist ein Fest, das immer bekannter und vor allem beliebter wird. Denn die Wertschätzung für die gemeinsame Zeit mit den Liebsten, wird vielen Menschen immer wichtiger. Sie wollen Feste feiern, sie sind dankbar und sie leben den Moment.

Für uns gibt es keinen tolleren Job, als Menschen mit unseren Zeremonien und Worten glücklich zu machen. Sie in den Vordergrund zu stellen, zu ehren und eine Botschaft mitzugeben. Das Leben muss gefeiert werden! Ganz nach unserem Motto: Jeder Mensch hat eine gute Zeremonie verdient.

Ich hoffe, ich konnte Dir die Welt des Kinderwillkommensfestes etwas näherbringen. Passende Rednerinnen findest du natürlich bei uns Redner-Suche. Und falls Du jetzt Lust bekommen hast, selbst Kinderwillkommensfeste zu begleiten, haben wir genau die richtige Ausbildung für Dich.

Herzlichst,

Eure Jasmin Kousha

Autor*in
Das könnte dich auch interessieren
Blog | Trauerredner
Neuigkeiten

Erfahrungsbericht Trauerrednerin

* Freie Trauerredner und Trauerrednerin Für Eure persönliche Abschiedszeremonie Eine Freie Trauerfeier, Freie Trauerzeremonie oder auch Freie Grabrede zeichnet sich vor allem durch den Freien

Weiterlesen »
Sommerliche Blumen bei einer Trauung am Strand
Neuigkeiten

Trauredner kosten

* Trauredner kosten Was kostet eine Freie Traurednerin? Neben der Hochzeitslocation und der Fotografin zählt der Trauredner bzw. die Traurednerin zu den Dienstleistern, die beim

Weiterlesen »
Kinderwillkommensfest | Baby auf dem Arm des Vaters
Neuigkeiten

Was ist ein Kinderwillkommensfest

*Was ist ein Kinderwillkommensfest? Das Kinderwillkommensfest kennt bei weitem noch nicht jeder, wird aber von Tag zu Tag immer bekannter und vor allem – beliebter!Diese

Weiterlesen »
Freie Trauung | Brautpaar im Freien
Neuigkeiten

Kombination Standesamt und Freie Trauung

Katharina & Christian Feuchtner von Katharina & Christian Photography *Die Kombination aus standesamtlicher und Freier Trauung Wann soll denn die standesamtliche Trauung stattfinden? Am Vortag

Weiterlesen »
Verliebtes Hochzeitspaar am Strand
Neuigkeiten

Sommerhochzeit vs. Winterhochzeit

*SOMMERHOCHZEIT VS. WINTERHOCHZEIT Für die meisten Brautpaare ist klar – ihre Hochzeit soll während der Hochzeitssaison zwischen Mai und Oktober stattfinden. Gerade bei einer Freien Trauung tauchen

Weiterlesen »